Leverkusen (164.000 Einwohner) ist nicht nur eine Industriestadt mit Schwerpunkt Chemie sowie Maschinenbau und Autozulieferung. Es ist auch eine Stadt mit hohem Freizeitwert am Rande des Bergischen Landes zwischen Köln und Düsseldorf. Ein reichhaltiges Angebot im kulturellen Bereich, im Spitzen- und Breitensport sowie die verkehrsgünstige Lage zeichnen Leverkusen aus.

Notfallsanitäterin bzw. Notfallsanitäter oder Rettungsassistentin bzw. Rettungsassistent (m/w/d)

Wir suchen Sie!
Die Stadt Leverkusen ist Träger des öffentlichen Rettungsdienstes gemäß Rettungsdienstgesetz in Nordrhein-Westfalen. Die Feuerwehr Leverkusen führt dabei zusammen mit den Hilfsorganisationen die Notfallrettung von verschiedenen Wachstandorten durch.

Für den Rettungsdienst der Feuerwehr Leverkusen werden Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter in Vollzeit gesucht:

Die Stellen sind ab sofort unbefristet zu besetzen. 

Auch im feuerwehrtechnischen Dienst der Berufsfeuerwehr Leverkusen wird laufend Nachwuchs gesucht!
Wenn Sie sich während der Tätigkeit im Rettungsdienst gut bewähren und die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung für eine Ausbildung als Brandmeisteranwärterin bzw. Brandmeisteranwärter (Laufbahngruppe 1.2 feuerwehrtechnischer Dienst)!


Voraussetzungen für die Abgabe einer Bewerbung:



Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:






Ansprechpartner bei der Feuerwehr:
Thomas Kresse, Tel.: 0214 / 7505 320
E-Mail: thomas.kresse@stadt.leverkusen.de

Ansprechpartnerin im Fachbereich Personal und Organisation:
Janet Wodarsch, Tel.: 0214 / 4 06 - 11 35
E-Mail: janet.wodarsch@stadt.leverkusen.de



Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über das Bewerberportal.


Wichtiger Hinweis wegen Corona:

Die Terminierung für die Vorstellungsgespräche ruht bis auf Weiteres. Bewerbungen werden dennoch entgegengenommen.
Die Bewerberinnen und Bewerber erhalten baldmöglichst eine Information über den Fortgang der Verfahren.


Wir bieten Ihnen:
  • flexible Arbeitszeiten
  • deutlich vergünstigtes Jobticket der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und - bei entsprechendem Wohnsitz - Rhein-Ruhr (VRR)
  • interne wie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • eine zusätzliche Betriebsrente der Rheinischen Versorgungskasse für tariflich Beschäftigte
  • corporate benefits – Mitarbeiterangebote mit hochwertigen Sonderkonditionen namhafter Hersteller und Marken


  • counter-image